1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Oschersleben
  6. >
  7. Langenweddingen: Das lange Warten auf die Freibadsaison

EIL

LangenweddingenDas lange Warten auf die Freibadsaison

Die Vorbereitungen im Freibad laufen. Doch bevor Schwimmkurse, Klassik unterm Sternenzelt und das „RockBadaillon“ starten können, gibt es noch viel zu tun.

Von Udo Mechenich 10.02.2024, 08:30
Es gibt noch einige Baustelle im Freibad Langenweddingen, bevor der Förderverein Ende Mai in die Saison 2024 starten kann. Das wissen auch Guido Skirlo (l.) und Norbert Dregger. So entwurzelte der heftige Wind in den vergangenen Tagen einen der Bäume auf dem Gelände.
Es gibt noch einige Baustelle im Freibad Langenweddingen, bevor der Förderverein Ende Mai in die Saison 2024 starten kann. Das wissen auch Guido Skirlo (l.) und Norbert Dregger. So entwurzelte der heftige Wind in den vergangenen Tagen einen der Bäume auf dem Gelände. Foto: Udo Mechenich

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Langenweddingen - Das Freibad Langenweddingen liegt im Winterschlaf. Das Eingangstor ist mit einer Kette sicher verschlossen. Türen und Fenster der Strandbar sind dicht. Stühle, Tische, alles Bewegliche steht übereinander gestapelt, dicht gedrängt im Schutz der Überdachung der Sitzecke. Im Schwimmbecken bläst der Wind rote, braune und gelbe Blätter umher. Ein Baum wurde Opfer der Windböen. Ein Maulwurf hat am Rand des Schwimmbeckens sein Winterquartier gebuddelt.