Hadmersleben l Für ihren Kindertag haben sich die Jungen und Mädchen der Kita „Märchenland“ nicht in ihrem Gebäude „versteckt“. Für die zahlreichen Aktionen wurden die überdachten Flächen des weitläufigen Areals genutzt, mussten eben Gummistiefel und Regenjacken als Schutz vor dem Regen herhalten. Die Erzieherinnen der Kita um Leiterin Karina Neugebauer und auch Mitglieder des Fördervereins „Kinder- und Jugendbildung Hadmersleben“ hatten sich zum Ehrentag der Kinder eine Menge einfallen lassen. So konnten die Jungen und Mädchen an verschiedenen Stationen spielen und dabei auch ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Der Renner waren an diesem Tag die Ponys, die vom Pappelhof Bottmersdorf den Weg in die Kita Hadmersleben gefunden hatten und zum Reiten einluden.

Das ließen sich die Kinder nicht zweimal sagen. Vor allem aber waren zum Kindertag viele Gratulanten in die Kindereinrichtung gekommen. Sie hatten allesamt Geschenke im Gepäck. Dazu gehörte auch Matthias Kanther von der Sportjugend des Bördekreises. Er hatte einen Tischkicker mitgebracht, der im Hort wohl vor allem bei den Jungen zur gefragten Freizeitbeschäftigung wird. „Den Kicker hatten wir noch im Bestand der Sportjugend, er wurde wieder aufgearbeitet und kann nun hier im Hort einen guten Zweck erfüllen“, meinte Matthias Kanther.

Ein besonders großes Geschenk überbrachten Regina Lösche, Christiane Klare von der Stadtverwaltung und Bürgermeister Benjamin Kanngießer (parteilos). Während für die Kinder natürlich die Süßigkeiten und das neue Spielgerät auf dem Spielplatz im Mittelpunkt des Interesses standen, hörten die Erwachsenen aufmerksam zu, als der Bürgermeister berichtete, dass mit ca 300 000 Euro kräftig in die Kita investiert werden soll. „Wir wollen das Bestmögliche für die Kindereinrichtung ermöglichen“, meinte Benjamin Kanngießer. Mittel aus dem Stark-V Programm seien beantragt worden.

Bilder

Wann die Sanierung der Kindergartenräume, der Krippenbereich ist bereits saniert, beginne, stehe heute zwar noch nicht fest, freut aber schon jetzt das Erzieherteam und die Männer und Frauen vom Förderverein. Auch dieser war zum Kindertag nicht mit leeren Händen gekommen. Der Förderverein „Kinder- und Jugendbildung Hadmersleben“ hat das Lernspiel „Entenspiel“ gekauft. Es hilft Kindern verschiedener Altersgruppen die Zahlen zu lernen.

Anlässlich des Kindertages wird die Kita „Märchenland“ auch die Patenschaft zum Wollschwein Piggi im Oschersleber Wiesenpark erneuern. Der Elternrat und der Förderverein haben gemeinsam die nötige Summe aufgebracht. Der Förderverein spendierte zudem Farbe für Spielgeräte und Spielhaus auf dem Kita-Spielplatz. Während eines Arbeitseinsatzes haben die Eltern fleißig den Pinsel geschwungen und den Spielplatz aufgehübscht.

Auch die Nachbarn waren gestern in die Kita gekommen, um dem Nachwuchs zu seinem Ehrentag zu gratulieren. „Die Kinder haben uns schon so viel Freunde gemacht, da wollen wir heute etwas zurückgeben“, meinte Anette Junghans von der Hadmersleber Seniorentagesstätte, die auch einige ältere Herrschaften samt zweier prall gefüllter Obstkörbe für die Kinder mitgebracht hatte.