Handel

Corona: Wie Osterburger Einzelhändler unter 2G das Weihnachtsgeschäft erleben

Gewöhnlich füllen sich in der Adventszeit die Geschäfte. Aufgrund der Pandemie haben in vielen Läden aber nur noch Genesene oder Geimpfte Zutritt. Wie läuft das Weihnachtsgeschäft unter 2G? Die Volksstimme hat sich bei Osterburger Einzelhändlern umgehört.

Von Nico Maß 15.12.2021, 16:20
Klare Ansage an der Tür zu einem Osterburger Geschäft: Zu vielen Läden haben nur noch Genesene und Geimpfte Zutritt.
Klare Ansage an der Tür zu einem Osterburger Geschäft: Zu vielen Läden haben nur noch Genesene und Geimpfte Zutritt. Foto: Nico Maß

Osterburg - Genesenennachweis, Impfausweis oder in der Regel der Vermerk im Smartphone: Nur wer sich als Genesener oder Geimpfter ausweisen kann, darf derzeit noch in ausnahmslos allen Osterburger Geschäften stöbern. Macht sich das in den Läden bemerkbar?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 gratis testen

  Jetzt registrieren und 3 exklusive Volksstimme+ Artikel gratis lesen.               

Winter-Spezial

2 Monate Volksstimme+ zum Vorteilspreis von nur 2 €/Monat lesen.

6 Monate nur 3,99€/Mon 

Volksstimme+ im 1. Monat gratis  und anschließend 6 Monate zum Vorteilspreis lesen.              

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

** ab dem 8. Monat 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt                                                                       

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.