Osterburg l Sie grinsten über das ganze Gesicht, lächelten ihre Verlegenheit weg oder wippten mit den Füßen. Aufgeregt waren sie alle. Klar doch, schließlich schlug sich für die 59 Osterburger Abc-Schützen am Sonnabendvormittag in eben dieser Feierstunde ein gänzlich neues Kapitel auf. „Jetzt seid ihr Schulkinder“, fasste es Katrin Lehmann in Worte. „Ihr werdet lesen, schrei­ben, rechnen lernen, spielen und viele schöne Erlebnisse haben“, fügte die Leiterin der Lernstätte am Hain hinzu. Angesichts dieser Aussichten hatten die „Dummimonster“ nicht den Hauch einer Chance, den Erstklässlern die Lust auf Schule zu vermiesen. Wollten sie auch nicht wirklich, schließlich waren die kleinen Rabauken nur gespielt und Teil des Stückes „Der versperrte Schulweg“, das Viertklässler einstudiert hatten.

Vergnügt schauten auch Sarah Kloseck und Angelina Jolie Krause zu. Sie besuchen ab heute die Förderschule in Erxleben. Die Teilnahme der Erxlebener Lernstätte an der Feierstunde der Osterburger Grundschule ist schon seit Jahren Tradition, wofür sich Förderschulleiterin Renate Hübner herzlich bei Katrin Lehmann bedankte.

Nach dem festlichen Akt in der Lindensporthalle lernten die Abc-Schützen ihre Klassenräume kennen. „Jetzt sitzen wir immer in der ersten Reihe“, strahlte ein Mädchen ihren Banknachbarn an, bevor es kurze Zeit später wieder ins Freie ging, wo ihre Eltern und Schultüten schon auf sie warteten.

Bilder