Osterburg l Während Prinz André Zacharias am Sonntag zum ersten Mal in eine majestätische Rolle schlüpfte, ist ihm OCG-Prinzessin Sandy Schulz in Sachen „blaues Blut“ schon ein Stück weit voraus. Schließlich amtierte die Biesestädterin von 2005 bis 2008 als Osterburger Spargelkönigin.

Am Sonntag legte die Kindergärtnerin mit ihrem Lebensgefährten den Krönungseid auf die OCG ab, als Prinzessin Sandy „vom Zwergenland“ und Prinz André „vom Winde verweht“ nehmen sie bis zum Aschermittwoch auf den Thron der Osterburger Faschingsmacher Platz. Bis dahin muss sich Nico Schulz in die zweite Reihe stellen. Nach einer entsprechenden Forderung der Karnevalisten, die unter lautstarker Begleitung der Gruppe „Bassbombass“ aufmarschiert waren, reichte der Bürgermeister den Stadtschlüssel an die OCG weiter. Schulz nutzte die Gelegenheit, um ein ernstes Thema anzusprechen.

Auf den Tag genau 100 Jahre nach dem Ende des Ersten Weltkrieges erinnerte der Bürgermeister an diese Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts. Ihr fielen Millionen Menschen zum Opfer, „die ganz bestimmt auch lieber in Frieden gelebt und Karneval gefeiert hätten“, leitete Schulz wieder zum Auftakt der fünften Jahreszeit über, um den Narren noch schmunzelnd ein „Möge die Macht mit euch sein“ mit auf dem Weg zu geben.

OCG-Präsident Thorsten Schulz machte danach deutlich, dass die Karnevalisten den Jahrhundertsommer noch verlängern wollen. „Wir treten jetzt in die heiße Phase und reisen mit dem Fasching auf die Sonnenseite unseres Erdballs“, spielte er auf das Motto der 44. Saison an. Unter dem Slogan „Karibik heißt heut` die Devise, für Karneval hier an der Biese“ legt die OCG aber erst im kommenden Jahr so richtig los. Am 2. Februar startet ihr Auftrittsmarathon in Behrendorf. Anschließend stehen Gastspiele in Tangerhütte (9. Februar) und Vietzen (16. Februar) auf dem Plan, bevor die Narren ihre Heimatstadt in Beschlag nehmen. Am 23. Februar gehen in der Lindensporthalle sowohl Karnevalskaffee als auch Festsitzung über die Bühne (Eintrittskarten für die Festsitzung können ab sofort in der Druckerei Thorsten Schulz erworben werden.). Für den 24. Februar ist am gleichen Ort der Kinderkarneval geplant. Zum 28. Februar laden die Narren zur Weiberfastnacht ein. Und am 2. März setzt der Faschingsumzug durch Osterburg den Schlusspunkt hinter den närrischen Reigen.

Bilder