Corona-Pandemie sorgt für finanzielle Schieflage

Kinderverein aus dem Zehrental sendet Notruf

Der Förderverein der Kindertagesstätten Zehrental ist mit seinem Groß Garzer Küchenbetrieb durch die Corona-Pandemie in finanzielle Turbulenzen geraten und muss jetzt gegensteuern, aber auch um finanzielle Hilfe bitten.

Von Ralf Franke Aktualisiert: 24.08.2021, 15:38
Annemarie Roger und Katharina Totz hoffen für den Förderverein auf finanzielle Unterstützung, um den Groß Garzer Küchenbetrieb am Leben zu halten.
Annemarie Roger und Katharina Totz hoffen für den Förderverein auf finanzielle Unterstützung, um den Groß Garzer Küchenbetrieb am Leben zu halten. Foto: Ralf Franke

Groß Garz - Die Belastungen durch Lockdowns und andere Maßnahmen in der Corona-Pandemie machen vielen Unternehmen oder der öffentlichen Hand zu schaffen. Es sind aber auch Vereine betroffen. Vor allem, wenn in der Satzung ein wirtschaftlicher Geschäftsbetrieb steht, wie beim Förderverein der Kindertagesstätten Zehrental, dessen Hilferuf die Volksstimme erreichte, weil ein Anheben der Essenpreise alleine nicht reicht, um aus eigener Kraft der finanziellen Schieflage zu entkommen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Aktionsabo

Volksstimme+ 1 Jahr für nur einmalig 59 € statt 119,52€.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt kostenlos >>REGISTRIEREN<< und 7 Tage gratis lesen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.