Kurz vorm Abriss

Männer retten seltene Orderstation zwischen Elbe und Havel

Die Hansestadt Werben hat bald eine Attraktion mehr. Sieben Männer machen sich auf, die frühere Orderstation der Binnenschifffahrt zwischen Elbe und Havel für die Öffentlichkeit zugänglich zu machen. Aber jetzt ging's erstmal aufs Dach.

Von Karina Hoppe Aktualisiert: 19.06.2022, 20:26
Arbeitseinsatz an der früheren Orderstation Havelort zwischen Elbe und Havel (von links): Marcus Schorlemmer, Lars Krämer, Christoph Schorlemmer, hinten Matthias Wollenheit und Martin Lepert.
Arbeitseinsatz an der früheren Orderstation Havelort zwischen Elbe und Havel (von links): Marcus Schorlemmer, Lars Krämer, Christoph Schorlemmer, hinten Matthias Wollenheit und Martin Lepert. Foto: Karina Hoppe

Werben - Zwischen den Welten, zwischen Elbe und Havel, am Mitteldeich direkt neben dem Elberadweg, nimmt eine Mission ihren Anfang: die Rettung der früheren Orderstation Havelort. Havelort? Orderstation?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.