Osterburg

Neues Wohngebiet am Schwarzen Weg wird kleiner

Die Investoren haben ihr Projekt für ein neues Wohnquartier „Am Werder“ in Osterburg überarbeitet. Am Schwarzen Weg sollen weniger Häuser entstehen als ursprünglich geplant.

Von Nico Maß 20.09.2022, 17:56
Blick auf den Schwarzen Weg in Osterburg. Über ihn soll das geplante Wohngebiet verkehrsmäßig erschlossen werden.
Blick auf den Schwarzen Weg in Osterburg. Über ihn soll das geplante Wohngebiet verkehrsmäßig erschlossen werden. Nico Maß

Osterburg - Von den anfangs beabsichtigten 27 Wohneinheiten am Schwarzen Weg in Osterburg ist keine Rede mehr. Matthias Lenz und Glen Maurer planen ihr Wohnquartier „Am Werder“ eine Nummer kleiner. Das bestätigt Mitinvestor Matthias Lenz. Der Bauunternehmer nennt auch den Grund.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.