Flessau l In den zurückliegenden Tagen ist die Baracke komplett abgerissen worden, zugleich beseitigten die Arbeiter auch den südlichen Treppenaufgang zum Schulgebäude. Letzterer musste weichen, weil dort ein multifunktionaler Anbau hochgezogen wird, der in der Hauptsache die neue Mensa der Schule beherbergen wird. Die rund 2,3 Millionen Euro teure Neugestaltung der Flessauer Grundschule geht demnächst in eine neue Etappe. Vorbereitende Weichen dazu sollten am Donnerstagabend im Hauptausschuss gestellt werden: Die Politiker wollten unter anderem Gerüstbau-, Dachdecker-, Tischler-, Trockenbau-, Fliesen-, Maler- und Elektroleistungen an Unternehmen vergeben. Diese Arbeiten könnten ab Mitte September aufgenommen werden, hieß es auf Nachfrage aus dem städtischen Bauamt.