Osterburg l  Ein bunter Tag für die ganze Familie soll es werden, machte Mitorganisator Enrico Lange neugierig. In das Sommerfest ist auch die dritte Auflage des Osterburger Fuchsbau-Cups integriert. Die Gastgeber haben sich wieder einiges einfallen lassen und so sollte es für die Besucher auch nicht langweilig werden. Mal- und Spielstationen sind angekündigt, ebenso Zuckerwatte, Kaffee und Kuchen. Wer es deftiger mag, für den gibt es Schwein am Spieß. Schließlich steht auch eine Tombola mit mehreren Hauptpreisen und ohne Nieten bereit, kündigten die Veranstalter an

Neben den Wettkämpfen um den Fuchsbau-Cup werden Tier-Informationsstände aufgebaut. Die Mitglieder des Hundesportvereins Osterburg warten zudem mit einigen Vorführungen mit ihren Hunden auf und kündigen auch eine Premiere an: Erstmals konnten die Gastgeber auch eine Dog-Dancing-Show für das Sommerfest verpflichten. Mit dabei ist zudem auch wieder die Rettungshundestaffel aus Stendal, die Ausschnitte ihrer Arbeit zeigt.

Interessierte Hundebesitzer sind wieder dazu eingeladen, ihre Lieblinge beim Hunderennen antreten zu lassen. Jeder kann teilnehmen, die Startgebühr beträgt 1 Euro. Die Renndistanz beläuft sich auf 50 Meter und jeder Teilnehmer hat zwei Versuche plus einen Bonuslauf. Die Zeit wird mit Lichtschranken genommen. Urkunden gibt es für alle Teilnehmer, die Erstplatzierten der verschiedenen Klassen dürfen zudem einen Pokal mit nach Hause nehmen.

Meldungen zum Hunderennen sind unter 0172/3 17 21 35 (Anruf oder Whatsapp) oder enrico.lange@gmx.de möglich.