Ordnung

Straßenreinigung in Osterburg: Stadt will Kehrpflicht lockern

Nach einem Vorschlag aus dem Osterburger Rathaus sollen Anwohner die nicht maschinell gereinigten Straßen und Gehwege in der Einheitsgemeinde nur noch im Monatstakt säubern. Und auch in Sachen Kehrmaschine kündigt sich eine Veränderung an.

Von Nico Maß 11.05.2022, 16:14
Wild wucherndes Grün auf dem Bürgersteig am früheren Dienstleistungsbetrieb in Osterburg.
Wild wucherndes Grün auf dem Bürgersteig am früheren Dienstleistungsbetrieb in Osterburg. Foto: Nico Maß

Osterburg - Elf Jahre blieb die Straßenreinigungssatzung der Einheitsgemeinde unangetastet in der Schublade, nun sehen Rathaus und Stadtpolitiker Änderungsbedarf. Zum Beispiel in Sachen Reinigungspflicht.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<