Seehausen l Bei der Premiere des Waldbadfestes vor fünf Jahren wurde die Idee geboren, Wassergymnastik im Bad anzubieten.

In der ehemaligen Sportlehrerin Silvia Schlißke fand der Förderverein der Freizeitstätte um Vorsitzenden Walter Fiedler eine Verantwortliche, die in der Badesaison wöchentlich einmal die Übungen durchführte. Immerhin bestand die sportliche Gruppe oftmals aus 16 Frauen. Inzwischen sind die Aktiven, die alle auch Mitglieder in der Sportgemeinschaft (SG) Seehausen sind, eine verschworene Gemeinschaft, die im Wasser nicht nur Gymnastik betreibt, sondern auch regelmäßig größere Strecken schwimmt und sich auch auf diese Weise fit hält.

Am kommenden Montag (27. August) soll die Gymnastikstunde im Wasser schon eine Stunde früher beginnen, nämlich um 17 Uhr. Seitens der Badenixen soll ihrer Trainerin für ihr ehrenamtliches Engagement gedankt werden. Anfang September wird die Saison im Seehäuser Waldbad voraussichtlich beendet sein. Aber noch hat die Naherholungsstätte geöffnet. Täglich von 10 bis 20 Uhr. Jung und Alt sind willkommen. Infos auch unter: waldbadseehausen.de