Dann eben 3G

Weihnachtsmarkt: Erster „Osterburger Lichterglanz“ auf Hilligesplatz kommt bei Besuchern gut an

Dem Coronavirus und Nieselregen zum Trotz haben die Osterburger und ihre Gäste drei Tage Freude am Weihnachtsmarkt gehabt. Er fand erstmals auf dem Hilligesplatz statt. Vorm Eingang bildeten sich zum Teil Schlangen.

Von Stephan Metzker 28.11.2021, 16:39 • Aktualisiert: 28.11.2021, 16:54
Statt der  angedachten zwei hatte der Weihnachtsmarkt in Osterburg einen zentralen Eingang. Mit Viruskontrolle.
Statt der angedachten zwei hatte der Weihnachtsmarkt in Osterburg einen zentralen Eingang. Mit Viruskontrolle. Foto: Stephan Metzker

Osterburg - Ein Duft von frisch gebrannten Mandeln und Glühwein lag auf dem Hilligesplatz in der Luft - es war Weihnachtsmarkt. Oder besser gesagt „Osterburger Lichterglanz“. Keine Selbstverständlichkeit.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 gratis testen

  Jetzt registrieren und 3 exklusive Volksstimme+ Artikel gratis lesen.               

Winter-Spezial

2 Monate Volksstimme+ zum Vorteilspreis von nur 2 €/Monat lesen.

6 Monate nur 3,99€/Mon 

Volksstimme+ im 1. Monat gratis  und anschließend 6 Monate zum Vorteilspreis lesen.              

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

** ab dem 8. Monat 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt                                                                       

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.