Meseberg (vs) l Eine 62-jährige Frau, die am 14. Februar an einem Verkehrsunfall bei Meseberg beteiligt war, ist im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen erlegen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit.

Das Unfallopfer war in einer Rechtskurve aufgrund einer Ölspur von der Fahrbahn abgekommen und auf der Gegenspur frontal mit einem anderen Pkw zusammengestoßen. Per Rettungshubschrauber musste die Frau in ein Krankenhaus nach Braunschweig gebracht werden. Die Fahrerin des anderen Pkws verletzte sich nur leicht.

Im Zuge der Ermittlungen zur Unfallursache sucht die Polizei immer noch nach Zeugen, die Angaben zum möglichen Verursacher der Ölspur machen können. Ihm drohen mehrere Strafverfahren.

Wer Hinweise zum Unfall oder der Ursache der Ölspur geben kann, wird nochmals gebeten, sich Polizeirevier Stendal unter 03931/6850 oder jeder weiteren Polizeidienststelle zu melden.