1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Salzwedel
  6. >
  7. Brand bei Salzwedel: Kritik an Falschmeldung der Polizei zu Feuer in Wohnhaus

Wohnhaus gesperrt Falsche Polizeimeldung sorgt für Wirbel: Brandhaus-Bewohner machen Fall öffentlich

Eine fehlerhafte Polizeimeldung sorgt für Frust. Die Betroffenen eines Wohnungsbrandes bei Salzwedel sprechen von möglichen Konsequenzen. Die Polizei hat den Sachverhalt intern aufgearbeitet, will diesen mit den Führungskräften weiter besprechen.

Von Alexander Rekow Aktualisiert: 22.03.2024, 08:07
Bei Salzwedel brannte es in einem Wohnhaus. Die Betroffenen sind verärgert über das, was die Polizei veröffentichte. Es sei falsch.
Bei Salzwedel brannte es in einem Wohnhaus. Die Betroffenen sind verärgert über das, was die Polizei veröffentichte. Es sei falsch. Symbolfoto: picture alliance / dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Salzwedel. - Ob Verkehrsunfall, Gewaltdelikt, Diebstahl oder Brand: Mit Meldungen aus dem Revier wird die Öffentlichkeit über Vorkommnisse informiert. Es ist das tägliche Geschäft der Polizei. Dabei bestimmen die Beamten, was und in welcher Form die Menschen erreicht.