Pandemie

Coronavirus: Erneut ein Todesopfer im Altmarkkreis Salzwedel

Wieder ist im Altmarkkreis Salzwedel eine Person an oder mit einer Corona-Infektion verstorben - mittlerweile zum 105. Mal.

02.12.2021, 18:02
97 Neuinfektionen innerhalb eines Tages wurden im Altmarkkreis Salzwedel registriert.
97 Neuinfektionen innerhalb eines Tages wurden im Altmarkkreis Salzwedel registriert. Foto: dpa

Altmarkkreis (vs) - Erneut gibt es ein neues Todesopfer im Altmarkkreis Salzwedel.

Ein 42-jähriger Mann ist das nunmehr 105. Todesopfer im Altmarkkreis Salzwedel, der seit Beginn der Pandemie in Folge an oder mit einer Corona-Infektion verstorben ist. Darüber informierte das Presseteam des Kreises.

Weiterhin wurden zudem 97 Neuinfektionen innerhalb eines Tages, die in den Einheits- und Verbandsgemeinden Beetzendorf-Diesdorf, Gardelegen, Klötze, Arendsee, Kalbe und Salzwedel registriert.

Betroffen sind erneut Gemeinschaftseinrichtungen, diesmal die Kindertagesstätten Märchenland Kalbe, Dorffüchse Henningen, Am Kronsberg Salzwedel, das Gymnasium Beetzendorf, die Grundschulen Jübar und Wilhelm Busch Brunau sowie eine Behinderteneinrichtung im Bereich Salzwedel.

Im Krankenhaus würden derzeit fünf Patienten intensivmedizinisch betreut, teilte das Presseteam mit.