Salzwedel l Die Stadt Salzwedel trifft weitere Vorsichtsmaßnahmen, um die Verbreitung des Coronavirus einzudämmen. Deshalb werden zahlreiche städtische Einrichtungen ab Montag, 16. März, für den Publikumsverkehr geschlossen. Betroffen sind davon insbesondere Sportvereine.

Bis auf weiteres sind dann die Schwimmhalle, die Spielscheune im Märchenpark, die Stadt- und Kreisbibliothek sowie alle Turnhallen (außerhalb der schulischen Nutzung) geschlossen. Zahlreiche Veranstaltungen im Kulturhaus bis mindestens Anfang April finden ebenfalls nicht statt oder wurden bereits langfristig verschoben. Der Märchenpark bleibt bis auf Weiteres geöffnet, teilt die Stadtverwaltung mit. Die Öffnungszeiten des Salzwedeler Bürgercenters sowie des Rathauses bleiben zunächst unverändert.

Weitere Informationen gibt es hier auf der Homepage der Stadt Salzwedel.