1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Salzwedel
  6. >
  7. Digitaler Nachlass bei Facebook und Co.: Notar gibt Tipps für Hinterbliebene

Digitale Welt Digitaler Nachlass: Wie umgehen mit Facebook und Co., wenn ein Mensch gestorben ist?

Wenn ein Mensch gestorben ist, lebt er in der digitalen Welt zunächst weiter. Wie Angehörige damit umgehen können, erklärt der Salzwedeler Notar Guido Dammholz.

Von Antje Mewes Aktualisiert: 22.02.2024, 17:31
Wie Erben mit dem digitalen Nachlass einen Menschen umgehen sollten, erklärt ein Salzwedeler Notar.
Wie Erben mit dem digitalen Nachlass einen Menschen umgehen sollten, erklärt ein Salzwedeler Notar. Symbolfoto: dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Salzwedel - Die meisten Menschen denken nicht so gern daran, aber es ist wichtig, Vorsorge zu treffen für die Zeit, in der man selbst nicht mehr entscheiden kann. Viele Dinge können im Vorfeld geregelt werden. Das gilt auch für den digitalen Nachlass, also was mit dem Facebook- oder E-Mail-Konto, dem Onlinebanking und vielem mehr passiert. Wie das am besten geht, darüber sprach Volksstimme-Reporterin Antje Mewes mit dem Salzwedeler Notar Guido Dammholz.