Arendsee (hz) l Weder Feuer noch Verkehrsunfall und auch kein umgefallener Baum: Zu einem ungewöhnlichen Einsatz rückte die Freiwillige Feuerwehr Arendsee am Dienstag (12. Januar) gegen 15.30 Uhr aus. Eine Frau hatte sich einen Finger eingeklemmt. Sie bekam ihn nicht mehr aus dem Bandschleifer.

Die Einsatzkräfte fuhren zum Bungalowdorf an der Salzwedeler Straße. Dort konnte der Verletzten schnell geholfen werden. Das Gerät wurde dafür auseinander gebaut. Rettungskräfte und Notarzt waren ebenfalls vor Ort, sie kümmerten sich um die Frau.

Die Feuerwehrleute konnten gegen 16 Uhr wieder zurück ins Gerätehaus. Die Einsatzleitung hatte Robert Katke und insgesamt zwölf Ehrenamtliche waren zur Stelle.