Baden

Freibad in Salzwedel öffnet für Badegäste

Das Warten hat ein Ende: Das Salzwedeler Freibad öffnet am 5. Juni seine Türen. Es gilt aber mit Blick auf die Pandemie, ein paar Regeln zu beachten.

Von Alexander Rekow
Johanna Lahmann und ihre Schwester Maria zählten 2020 zu den ersten Gästen im Salzwedeler Freibad.
Johanna Lahmann und ihre Schwester Maria zählten 2020 zu den ersten Gästen im Salzwedeler Freibad. Archivfoto: Alexander Rekow

Salzwedel - Es ist soweit: Das Salzwedeler Freibad öffnet ab Sonnabend (5. Juni) seine Türen für die Badegäste. Fortan kann von 10 bis 19 Uhr ins kühle Nass gesprungen werden, um bei den mittlerweile warmen Temperaturen Abkühlung zu finden.

Aufgrund der Pandemie gibt es aber einige Regeln zu beachten. So dürfen beispielsweise nur 440 Gäste gleichzeitig auf dem Gelände sein, informiert Stadtsprecher Andreas Köhler: „Für einen Besuch des Freibades sind die Vorgaben der jeweils geltenden Eindämmungsverordnung in Verbindung mit dem Hygienekonzept des Freibades zu beachten.“ Die Vorlage eines negativen Corona-Tests sei nicht erforderlich. „Dies ist abhängig von der jeweiligen 7-Tage-Inzidenz.“

Regeln hin oder her: Dass das Baden trotzdem Spaß macht, bewiesen die Schwestern Johanna (links) und Maria Lahmann, die 2020 in Pandemie-Zeiten zu den ersten Badegästen des Freibades zählten.