Dorfkirche

Hilfe für die Orgel in Riebau gesucht

Die Erdmann-Hammer-Orgel in der Riebauer Dorfkirche ist mit gut 100 Jahren sanierungsbedürftig. Vor Ort wird um den Erhalt des Instruments gekämpft.

Von Jörg Schulze 14.09.2022, 17:29
Landrat Steve Kanitz (links) und Hans-Jürgen Behr, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altmark West (rechts), übergaben Peter Lahmann eine Förderung für die Restaurierung der Orgel in der Riebauer Kirche, die im Hintergrund zu sehen ist.
Landrat Steve Kanitz (links) und Hans-Jürgen Behr, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Altmark West (rechts), übergaben Peter Lahmann eine Förderung für die Restaurierung der Orgel in der Riebauer Kirche, die im Hintergrund zu sehen ist. Foto: Jörg Schulze

Riebau - Die Orgel in der Riebauer Kirche ist ein Instrument aus einer Epoche, aus der, bedingt durch Gesellschafts- und Kriegsereignisse, nur noch wenige Exemplare vorhanden sind. Erbaut 1914 als letztes Werk des Haldenslebener Orgelbauers Eduard Erdmann, erklang sie vor rund 15 Jahren zum vorerst letzten Mal. Doch jetzt ist Hilfe für das Instrument in Sicht.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.