1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Salzwedel
  6. >
  7. Salzwedeler Marktplatz: Idee vom Parkplatz vorerst geplatzt

Salzwedeler Marktplatz Idee vom Parkplatz vorerst geplatzt

Ob auf dem Marktplatz in Salzwedel geparkt werden darf, hängt vom Förderbescheid ab.

Von Antje Mewes 17.02.2024, 07:00
Der Platz vor dem Bürgercenter soll nach einem Vorschlag der CDU-Fraktion zum Parken genutzt werden.
Der Platz vor dem Bürgercenter soll nach einem Vorschlag der CDU-Fraktion zum Parken genutzt werden. Foto: Alexander Rekow

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Salzwedel. - Da wurde hin und her diskutiert, ob der Marktplatz vor dem Bürgercenter zum Parken genutzt werden soll. Und im Stadtrat dann die Nachricht, wird vielleicht sowieso nichts, weil eine Zweckbindung für die Fördermittel noch besteht. Zumindest wusste keiner genau, wie es sich damit verhält. Damit liegt der Antrag der CDU-Fraktion erstmal in der Schublade. Die Christdemokraten sehen in ihrem Vorstoß die Chance auf eine Verkehrsberuhigung, wie Fraktionsvorsitzender Bernd Kwiatkowski noch einmal erläuterte. Das sei im Sinn der Händler, ergänzte er, nachdem diese eine Fußgängerzone abgelehnt hatten. Auf dem Marktplatz Parkflächen einzurichten, sei „eine sinnvolle Nutzung“. Schließlich sei er für ein Fahrzeuggewicht bis 14 Tonnen ausgebaut worden.