Beregnung

Im Altmarkkreis Salzwedel wird das Grundwasser knapp

Vier zu trockene Jahre haben sich extrem negativ auf die Wasserstände ausgewirkt. Jetzt ist sparen angesagt, Beete und Rasen dürfen nur eingeschränkt beregnet werden.

Von Antje Mewes 18.05.2022, 06:45
Die Jeetze war vor der Trockenheit gut gefüllt.
Die Jeetze war vor der Trockenheit gut gefüllt. Foto: Antje Mewes

Salzwedel - Die pralle Sonne scheint vom Himmel. Rasen, Gemüse- und Blumenbeete nehmen wüstenähnliche Zustände an: Da hilft nur wässern. Und so laufen die Regner auf Privatgrundstücken und in Gärten von früh bis spät. Damit soll nun Schluss sein. Der Altmarkkreis Salzwedel hat am Dienstag eine Allgemeinverfügung erlassen.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.