Gericht

Katzenquäler aus Salzwedel geht für neun Monate ins Gefängnis

Der Angeklagte aus Salzwedel hat vor Verhandlungsbeginn am Landgericht Stendal etwas getan, womit niemand gerechnet hat.

Von Thomas Pfundtner 24.05.2022, 16:47
Ein Savannah-Katzenbaby: Unter anderem hat der Tierquäler aus Salzwedel solch ein Tier missbraucht haben.
Ein Savannah-Katzenbaby: Unter anderem hat der Tierquäler aus Salzwedel solch ein Tier missbraucht haben. Symbolfoto: dpa

Salzwedel/Stendal - Richterin Julia Rogalski hatte sich gründlich vorbereitet. Ebenso die Staatsanwältin. Ein Psychologe stand als Sachverständiger bereit. Und im Flur des Landgerichts Stendal wartete vor Saal 108 die Tierärztin, die als Zeugin geladen war, darauf erneut ihre Aussage zu machen. Doch dann kam in der Berufungsverhandlung um den Katzenquäler von Salzwedel alles anders.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.