Salzwedel l Gebrannt hat es am Mittwochmorgen im Keller eines Mehrparteienwohnhauses in der Uelzener Straße. Wegen des starken Rauches mussten die Anwohner durch die Einsatzkräfte evakuiert werden.

Durch die Feuerwehr konnte ein im Keller brennender Abfall-Container festgestellt und zügig abgelöscht werden. Das Gebäude wurde durch den Brand nicht weiter in Mitleidenschaft gezogen. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. Nachdem die Feuerwehr die Etagen be- lüftet hatte, konnten die Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren. Verletzt wurde niemand.

Die Ermittlungen zur Brandursache dauern an. Brandstiftung kann von der nicht ausgeschlossen werden. Wer kurz vor Brandausbruch in der Nähe des Brandortes Personen oder Fahrzeuge wahrgenommen hat, wird gebeten, sich bei der Polizei Salzwedel (Telefon 03901/8 480) zu melden.