Salzwedel (me) l Das Gesundheitsamt des Altmarkkreises meldete am Donnerstag (7. Januar) 40 neue Fälle. Zudem ist im Krankenhaus Gardelegen ein 80-jähriger Mann im Zusammenhang mit Covid-19 verstorben. Der Anstieg wird zu einem erheblichen Teil auf die erweiterten Kontakte zu Weihnachten und Silvester zurückgeführt, teilt das Presseteam des Kreises mit. Der Sieben-Tage-Inzidenzwert beträgt 134,66.

Ziche: "Bleiben Sie zu Hause"

Landrat Michael Ziche verteidigt aufgrund der aktuellen Entwicklung die verschärften Kontakt- und mögliche Bewegungseinschränkungen von 15 Kilometern. Viele der Neuinfektionen seien auf bundesweite Familienbesuche rund um die Feiertage zurückzuführen. Ziche betont, dass die Pandemie solidarisches Handeln statt Egoismus verlange: „Bleiben Sie zu Hause und verreisen Sie nicht. Jeder Kontakt birgt ein Risiko für Sie und andere“, so der Landrat.

Schulen

Für Schüler gilt ab Montag (11. Januar) Distanzunterricht. Ausgenommen sind Abschlussjahrgänge aller weiterführenden Schulformen und an der Berufsschule. Kinder bis zum vollendeten 12. Lebensjahr haben unter Umständen einen Anspruch auf Notbetreuung in Schule, Hort und Kindertagesstätten.