Salzwedel (vs) l Ein Leichtverletzter und Sachschaden im vierstelligen Euro-Bereich: Das ist das Ergebnis eines Verkehrsunfalles, der sich am Donnerstag, den 11. Februar in Salzwedel ereignet hat. Gegen 7 Uhr waren ein Peugeot und ein Lkw MAN auf der Ernst-Thälmann-Straße in Richtung Schillerstraßenkreisel unterwegs. Auf Höhe der Aral-Tankstelle versuchte der 32-jährige Pkw-Fahrer, mit seinem Wagen vor dem Laster einzuscheren. Dabei touchierte das Auto den Brummi, teilte die Polizei mit.

Durch den Zusammenstoß kam der Peugeot von der rechten Fahrbahnseite ab und kollidierte mit einer Straßenlampe. Der Mann am Lkw-Steuer (49) leitete zwar eine Gefahrenbremsung ein, stieß mit seinem Fahrzeug dennoch gegen das Heck des Autos. Dabei verletzte sich der Laster-Fahrer leicht und musste mit dem Rettungswagen zur weiteren medizinischen Untersuchung ins Altmark-Klinikum gebracht werden.

Der Peugeot war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden, informierten die Beamten.