Salzwedel (vs) l Wild mit einer Waffe hantierend betraten am Sonntagabend (30. August) gegen 21 Uhr zwei augenscheinlich stark betrunkene Männer einen Döner-Imbiss in der Salzwedeler Innenstadt. Als der Betreiber einen der Männer, der zudem laut herumschrie, beruhigen wollte, habe dieser ihm die Waffe vor den Bauch gehalten, teilt das Polizeirevier Salzwedel mit.

Aus Angst vor einer weiteren Eskalation bediente der Imbiss-Wirt die beiden Männer kostenlos mit Essen und Getränken. Erst später wurde die Polizei informiert, die die beiden Männer (46 und 21 Jahre alt) noch in der Nähe des Imbisses an der Breitenstraße stellen konnte. Bei einer Durchsuchung der beiden Betrunkenen kam eine CO2-Pistole mit entsprechender Munition zum Vorschein.

Die Waffe wurde sichergestellt und eine entsprechende Strafanzeige gefertigt. Eine Atemalkoholkontrolle ergab bei den beiden Männern Werte von 2,05 und 2,35 Promille.