1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Salzwedel
  6. >
  7. Hellhound Foundation: Zieht das Tierheim für „Höllenhunde“ in die einstige Altmark-Kaserne ein?

Hellhound Foundation Zieht das Tierheim für „Höllenhunde“ in die einstige Altmark-Kaserne ein?

Die Chefin der Hellhound Foundation (Höllenhund Stiftung) rückt nicht von den Plänen für für ein Tierheim in Bonese (Westaltmark) ab. Dort sollen nun Hütten errichtet werden.

Von Marco Heide 18.02.2024, 06:30
Die Hellhound Foundation hält an ihrem  Umzug von Niedersachsen in die Altmark fest.
Die Hellhound Foundation hält an ihrem Umzug von Niedersachsen in die Altmark fest. Archivfoto: picture alliance / Philipp Schulze/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Bonese. - Die ehemalige Kaserne außerhalb von Bonese in Richtung Schmölau ist immer wieder Thema in Dähre. Dort plant die Hellhound Foundation als Eigentümerin ein Tierheim. Die Gemeinde hatte das Projekt abgelehnt. Die Stiftung, die im Heidekreis bis zu 60 verhaltensauffällige Hunde betreut, hält aber an ihrem Plan, das Kasernengelände künftig zu nutzen, fest. Am Sonnabend, 17. Februar, findet auf dem Gelände ein Arbeitseinsatz statt, bei dem Hütten gebaut werden sollen.