Schönebeck/Staßfurt (ab/dt) l Alle Tiergärten im Salzlandkreis werden wieder geöffnet oder sind es bereits - allerdings unter Auflagen. Eine aktuelle Übersicht vom Donnerstag:

Schönebeck

Nachdem die Stadtverwaltung Schönebeck sich am Mittwoch nochmal beraten hatte, wir der Heimattiergarten ab Freitag, 24. April, seine Pforten wieder öffnen. Die Öffnungszeiten von 10 bis 17 Uhr gelten vorerst bis zum 30. April, teilt das Rathaus mit. Allerdins gibt es Einschränkungen:

  • geöffnet ist aus Sicherheitsgründen nur ein Eingang, und zwar der Straßenzugang direkt am Bismarckturm hinter dem Parkplatz - alle anderen Eingänge (auch die Drehkreuze) bleiben geschlossen
  • von allen Besuchern sind die hygienischen und Abstandsregeln streng einzuhalten
  • die Wegführung im Kleintierzoo ist als "Einbahnweg" vorgegeben
  • der Spielplatz bleibt weiterhin geschlossen
  • die Toilettenanlage muss aufgrund der jüngsten Änderung der Eindämmungs-Verordnung leider geschlossen bleiben

Calbe

Der Tiergarten am Wartenberg hat seit Donnerstag wieder geöffnet. "Mit Einschränkungen: der Spielplatz und das Streichelgehege bleiben vorerst gesperrt", schreibt das Team auf Facebook.

Staßfurt

Die Besucher des Tiergartens Staßfurt können den Nachwuchs bei den Owambo-Ziegen und Kängurus persönlich kennenlernen. Ab Sonnabendm, 25. April, öffnet die Einrichtung täglich von 9 bis 18 Uhr wieder ihre Pforten. Unter folgenden Auflagen:

  • es dürfen nur 300 Menschen gleichzeitig im Tiergarten sein.
  • Gesperrt seien die Spielplätze, das Warmhaus, die begehbaren Anlagen (Katta und Sittiche) und die Terasse der Gaststätte

„Wir werden den Besuchern ein eingeschränktes Kioskangebot zukommen lassen und bitten alle, sich an die Sicherheits- und Hygieneregeln zu halten“, sagt Leiterin Dieckmann.

Der Tiergarten Bernburg hat bereits seit Donnerstag, 23. April, wieder von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Durch die Auflagen im Hinblick auf Hygienemaßnahmen gibt es Einschränkungen in folgenden Bereichen:

  • die Häuser sind geschlossen
  • die Streichelgehege sind geschlossen
  • Spielplätze sind geschlossen
  • die Gastronomie ist ebenfalls vorerst geschlossen
  • kein Verkauf von Tierfutter und kein Verleih von Hawazuzies

Auch hier gibt es allerdings Beschränkungen im Hinblick auf die Gesamtzahl der Besucher. Außerdem sei das Kontaktverbot einzuhalten, heißt es auf Facebook.

Aschersleben

Am Donnerstag hat der Zoo in Aschersleben es nun offiziell bestätigt: ab Sonnabend, 25. April, wird wieder von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Auch hier gibt es einige Einschränkungen aufgrund der Corona-Epidemie:

  • der Zugang wird zunächst auf 500 Personen gleichzeitig beschränkt, wodurch mit Wartezeiten an der Kasse zu rechnen ist
  • die Abstandsregeln von zwei Metern müssen beachtet werden, die Einhaltung werde auch überprüft
  • das Dschungelcafé hat als Kiosk von 10 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Essen kann mitgenommen werden, darf aber im Umkreis 50 Metern laut Verordnung nicht verzehrt werden
  • folgende Bereiche bleiben zunächst geschlossen: das Terrarium, das begehbare Schweinegehege, der Streichelzoo, die Mucki-Ranch, die begehbaren Freiflugvolieren, der Spielplatz sowie die Spielstationen im gesamten Zoo
  • Tierfutter wird nicht verkauft, auch das Füttern der Tiere ist komplett verboten