Bernburg l Eine Neuinfektionen mit dem Coronavirus im Salzlandkreis wurde am Ostersonntag, 12. April 2020 (Stand 12 Uhr), vermeldet. Zuvor gab es seit Mittwoch, 8. April, im Salzland keinen neuen Infizierten. Damit steigt die Zahl der mit dem Coronavirus infizierten Personen im Salzlandkreis von 59 auf 60 gemeldete Fälle.

Von diesen 60 gemeldeten Erkrankten gelten 31 Personen aber wieder als gesund (Stand Sonnabend). Sprich aktuell sind im Salzlandkreis 29 Menschen erkrankt. Zwei dieser Personen werden im Krankenhaus behandelt.

Wohnorte werden veröffentlicht

Auch veröffentlicht die Kreisverwaltung in Bernburg seit kurzem, wie viele Erkrankte in welcher Stadt beziehungsweise Gemeinde leben. Aus diesen Zahlen geht hervor, dass die meisten Infizierten für den Salzlandkreis in Schönebeck gemeldet sind (Stand Sonnabend). Von den 18 Infizierten gelten allerdings acht wieder als genesen. Zweistellig ist die Zahl der Corona-Fälle auch in Aschersleben mit 13 Personen, von denen sieben wieder gesund sind.

In den anderen Städten und Gemeinden im Salzlandkreis gibt es teils nur einzelne Fälle von Personen, die sich mit dem Coronavirus infiziert haben, teils aber auch schon wieder gesund sind. Eine detaillierte Übersicht über diese Zahlen für die einzelnen Städten und Gemeinden im Salzlandkreis gibt es hier.

Häusliche Quarantäne

In amtlich angeordneter Quarantäne befinden sich im Salzlandkreis aktuell (Stand Sonnabend) 66 Männer und Frauen. 147 Personen haben eine solche Quarantäne bereits hinter sich gebracht.

Alle weiteren Informationen zur aktuellen Situation im Salzlandkreis sind auch auf der Internetseite des Salzlandkreises zu finden.