Bernburg (vs) l Betrüger sind am 17. November mit einer Art Enkeltrick mit Gewinnversprechen gescheitert. Wie die Polizei mitteilte, hatten sie es auf eine 83-jährige Bernburgerin abgesehen. Die Rentnerin habe im Vorfeld mehrere Anrufe von insgesamt drei männlichen Betrügern erhalten.

Im ersten Anruf sei ihr erklärt worden, dass sie bei einem Gewinnspiel 38 000 Euro gewonnen habe. Danach sei die Frau gezielt dazu gebracht worden, dass sie zur Einlösung des Gewinnes nur noch die Transferkosten bezahlen soll. Die Anrufer hätten die Frau dazu bringen wollen, dass sie in einem Lidl-Markt Google-Play-Gutscheine im Wert von 1000 Euro kauft. Der Mann wollte sich dann später noch einmal melden.

Kassiererin wird stutzig

Die leichtgläubige Seniorin begab sie sich in den Markt und wollte dort Gutscheine im Wert von 1000 Euro erwerben. Eine aufmerksame Kassiererin fragte bei der Frau nach und informierte mit Zustimmung der Rentnerin die Polizei.

Später meldete sich der Betrüger laut Polizei wieder telefonisch, um die Aktivierungsdaten der Gutscheine abzufragen. Diese werden benötigt, um die Gutscheine zu aktivieren und an das Geld zu kommen. Die Frau gab sie nicht heraus. Fluchend habe der Anrufer das Gespräch beendet. Ob die Polizei eine Spur zu den Betrügern hat, blieb offen.