1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Schönebeck
  6. >
  7. Spende: Feuerwehr Welsleben: Material für den Wettkampf

SpendeFeuerwehr Welsleben: Material für den Wettkampf

Die Jugendfeuerwehr aus Welsleben freut sich über fünf neue Schläuche, die Jens Grüttner von dem Ergotherapie-Zentrum plus übergeben hat.

Von Louis Hantelmann 03.12.2023, 14:10
Jens Grüttner (Mitte) über gibt die neuen Schläuche an die Jugendfeuerwehr und Jugendwart Sebastian Otto.
Jens Grüttner (Mitte) über gibt die neuen Schläuche an die Jugendfeuerwehr und Jugendwart Sebastian Otto. Foto: FFw Welsleben

Welsleben. - Bei den Wettkämpfen der Jugendfeuerwehren muss alles passen. „Neben den oft geübten Abläufen mit Kuppeln, Laufen und die Ziele füllen, sind ein erfahrener Maschinist und das Material Grundlagen für den Erfolg“, zeigt Frank Garlipp, stellvertretender Jugendwart der Freiwilligen Feuerwehr Welsleben, die Anforderungen an die Feuerwehrleute bei den Wettkämpfen auf.

Für besseres Material bedankt sich die Jugendfeuerwehr Welsleben nun bei Jens Grüttner, Geschäftsführer des Ergotherapie-Zentrums plus GmbH aus Schönebeck. Jens Grüttner übergab, sehr zur Freude von Jugendwart Sebastian Otto, Frank Garlipp und den 18 Mitgliedern der Jugendfeuerwehr, fünf nagelneue Wettkampfschläuche. Deren Wert beläuft sich auf etwa 500 Euro. „Die Schläuche stechen nicht nur durch ihre grellen Farben hervor, sondern auch durch ein geringeres Gewicht, was im Wettkampf einige Sekunden sparen kann“, sagt Frank Garlipp.

Die Jugendarbeit innerhalb der Feuerwehr soll den Nachwuchs fördern und diesen für den Einsatz in der Feuerwehr vorbereiten. Dabei lernt der Nachwuchs die Funktion und Handhabung der verschiedenen Ausrüstungsgegenstände.