Schönebeck (dt) l Die Berufsbildende Schule des Salzlandkreises in Schönebeck ist am Mittwoch evakuiert worden. Wie der Landkreis mitteilt, war am Vormittag starker Gasgeruch festgestellt worden.

Die Feuerwehr Schönebeck, die Stadtwerke und der Kreis als Träger wurden alarmiert und die Schule vorsichtshalber geräumt. Die Einsatzkräfte konnten aber keine Gefahr feststellen. Das Schulgebäude wurde gelüftet und ab Donnerstag kann der Unterricht wieder normal aufgenommen werden.