Schönebeck (dt) l Jetzt ist es also amtlich: für die Sanierung des Schönebecker Freibads gibt es ein Fördergeld in Millionenhöhe. Das teilt die Pressestelle des Schönebecker Bundestagesagsabgeordneten Tino Sorge (CDU) am Dienstag mit. Die Mittel seien Ende vergangener Woche in den Bundeshaushalt 2021 mit eingebracht worden.

Insgesamt stehen dann 1,2 Millionen Euro aus dem Bundesporgramm "Sanierung kommunaler Einrichtungen in den Bereichen Sport, Jugend und Kultur" zur Verfügung. Die Mittel stammen der Mitteilung nach aus dem Corona-Konjunkturpaket der Bundesregierung.