Ehrenamt

Grüne Damen Schönebeck: Durch Corona weniger im Einsatz

Seit 16 Jahren gibt es in Schönebeck das Projekt „Grüne Damen“. Sie besuchen Kliniken und Pflegeeinrichtungen. Die Pandemie hat das Engagement der Mitglieder aber teils zwangsausgebremst.

Von Bianca Oldekamp 21.12.2021, 19:15
Diese Aufnahme stammt aus dem Jahr 2015. Damals war Gudrun Schedler noch im Einsatz als Grüne Dame. Ein Jahr später ist sie kürzer getreten, leitet das Projekt in Schönebeck aber bis heute.
Diese Aufnahme stammt aus dem Jahr 2015. Damals war Gudrun Schedler noch im Einsatz als Grüne Dame. Ein Jahr später ist sie kürzer getreten, leitet das Projekt in Schönebeck aber bis heute. Archivfoto: Radunsky

Schönebeck - Unermüdlich im Einsatz, damit Patienten und Pflegebedürftige sich wohlfühlen, sind die Grünen Damen unter anderem am Schönebecker Ameos-Klinikum. Da geht es um offene Ohren für Probleme, Mut zuzusprechen oder einfach nur eine Hand zu halten, Nähe zu spüren. Doch all das ist bedingt durch die Pandemie zur Zeit teils mal wieder nicht möglich. Ein Umstand, den Gudrun Schedler aus Schönebeck sehr bedauert.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

 gratis testen

  Jetzt registrieren und 3 exklusive Volksstimme+ Artikel gratis lesen.               

Winter-Spezial

2 Monate Volksstimme+ zum Vorteilspreis von nur 2 €/Monat lesen.

6 Monate nur 3,99€/Mon 

Volksstimme+ im 1. Monat gratis  und anschließend 6 Monate zum Vorteilspreis lesen.              

* nach dem Angebotszeitraum dann für 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt

** ab dem 8. Monat 9,96 € monatlich inkl. gesetzl. MwSt                                                                       

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.