1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Schönebeck
  6. >
  7. Kammerphilharmonie: Kleinmühlingen: Musikalische Schiffsreise ins neue Jahr

EIL

KammerphilharmonieKleinmühlingen: Musikalische Schiffsreise ins neue Jahr

Unter dem Motto „Von der Elbe an die Donau“ gastiert die Kammerphilharmonie im Januar zum Neujahrskonzert in Kleinmühlingen. Vier weitere Konzerte finden außerdem in der Region statt.Kammerphilharmonie

Von Louis Hantelmann 01.12.2023, 10:07
Freudig posiert der Tenor Alexander Klinger auf dem Plakat und in Front von Gemeindebürgermeister Marco Schmoldt (links) und Frank Sieweck von der EMS. Alle freuen sich auf die nächte Auflage des Neujahrskonzertes in Kleinmühlingen im Januar.
Freudig posiert der Tenor Alexander Klinger auf dem Plakat und in Front von Gemeindebürgermeister Marco Schmoldt (links) und Frank Sieweck von der EMS. Alle freuen sich auf die nächte Auflage des Neujahrskonzertes in Kleinmühlingen im Januar. Foto: Louis Hantelmann

Kleinmühlingen. - Direkt zum Jahresbeginn ist in Kleinmühlingen eine große Reise geplant. Ausnahmsweise aber nicht mit dem Fahrrad, wie es für die Ortschaft üblich ist. Stattdessen findet am Mittwoch, 10. Januar, um 19 Uhr eine große musikalische Schiffsreise im Sportzentrum „Am Mühlberg“ statt. Anlass ist das traditionelle Neujahrskonzert, das die Mitteldeutsche Kammerphilharmonie, geleitet von Dirigent Jan Michael Horstmann, unter dem Motto „Von der Elbe an die Donau – Eine musikalische Schiffsreise“ dort spielt.

„Es ist eine Reise geplant, die sich mit Flüssen und Gewässern beschäftigt. Die Gäste werden Stücke hören, die mit Wasser zu tun haben“, sagt Tenor Alexander Klinger, langjähriges Ensemble-Mitglied des Schönebecker Operettensommers. Als Beispiel nennt er den Walzer „An der Elbe“ von Johann Strauss (Sohn), die Rheinfahrt Siegfrieds von Richard Wagners „Götterdämmerung“ oder auch Gilbert und Sullivans Ouvertüre zu „The Gondoliers“ in Venedig. Sogar über den Fluss Styx, der direkt in die Unterwelt führt, begleitet das Orchester Orpheus. Besonders freut sich der Österreicher Alexander Klinger natürlich auf das Stück zur Donau. „Vielleicht kommt auch noch ein Überraschungsgast“, schmunzelt Klinger.

Ermöglicht wird das Neujahrskonzert durch die Energie Mittelsachsen GmbH (EMS), die der Gemeinde als Sponsor das finanzielle Risiko bei der Veranstaltung nimmt. „Für uns ist es wichtig, dass Kunst und Kultur auch in den ländlichen Raum kommt. Dafür braucht man wen, der das ermöglicht. Wir von der EMS möchten etwas zurückgeben und zeigen, dass auch hier etwas geboten wird und es sich lohnt, im ländlichen Raum zu leben“, blickt Frank Sieweck, Pressesprecher der EMS, auch auf die vier weiteren Konzerte in der Region voraus. Diese finden am 3. Januar in Egeln, am 4. Januar in Staßfurt, am 12. Januar in Barby und am 19. Januar in Calbe statt.

Harmonischer Jahresstart

Mike Schmidt, zuständig für die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit der Kammerphilharmonie, betont, wie gerne man seit Jahren nach Kleinmühlingen komme und dass „das Orchester für den ganzen Landkreis da ist. Dieser soll durch Konzerte als Lebenswert dastehen.“ Seinem Ziel, das Jahr „gemeinsam und harmonisch“ zu beginnen, fügt Alexander Klinger an, dass diese Neujahrskonzerte Energie für das ganze jahr geben und vor allem Spaß machen. Jedes Konzert und jeder Auftritt sei anders, und das Live-Spiel verändere sich immer. Von der ersten Probe zur Premiere sei es ein langer Weg, daher ist der österreichische Tenor besonders gespannt auf die ersten Konzerte der Reihe.

Die Ursprünge der Veranstaltung fielen vor einigen Jahren in die Amtszeit von Bernd Nimmich. Nun darf dessen Nachfolger, Gemeindebürgermeister Marco Schmoldt (SPD), die Planungen fortführen. „Ich freue mich, dass diese kulturelle Veranstaltung hier jedes Jahr hervorragend angenommen wird. Es werden Stücke für jeden geboten“, sagt der Gemeindebürgermeister, der auch junge Leute an die Musik heranführen möchte. Dazu gibt es 276 Karten im Vorverkauf zu erwerben, die ab sofort für zehn Euro erworben werden können.

Im Vorverkauf sind die Karten für

das Konzert im Bördeland ab heute bei Frischmarkt Bethge in Kleinmühlingen, Kirchstraße 11; in der Gaststätte „Zum Pferdestall“ in Eggersdorf, Bahnhofstraße 8 und im Bürgerbüro in Biere, Magdeburger Straße 3 sowie unter www.mitteldeutsche-kammerphilharmonie.de erhältlich.