Schulband probt neu

Schönebeck/Glinde (ok). Als Schulband hat man es nicht leicht! Ein jedes Jahr verlassen Schulabgänger die Band und neue Musiker stoßen hinzu. Ein stetes Kommen und Gehen. Das Repertoire muss neu gestaltet, die neuen Musiker eingespielt werden. Man fängt quasi wieder bei Null an. Gut, dass es das einwöchige Bandlager gibt, das das Zusammenwachsen der neuen Band des Schönebecker Gymnasiums extrem vereinfacht und beschleunigt. Mehr dazu lesen Sie am Donnerstag in Ihrer Ausgabe der Volksstimme sowie im E-Paper.