Corona-Krise

Tierparks im Salzlandkreis öffnen wieder

Laut Landesregierung dürfen Tierparks und Zoos wieder öffnen. So sieht die aktuelle Planung der Einrichtungen im Salzlandkreis aus.

Schönebeck l Die Landesregierung hat die Anordnungen während der Corona-Krise am Dienstag erweitert. Neben dem ab Donnerstag vorgeschrieben Mund- und Nasenschutz in öffentlichen Verkehrsmitteln und Einkaufsmärkten, gibt es auch gute Neuigkeiten für Freunde von Zoos und Tierparks und vor allem für die Einrichtungen selbst: mit Wirkung seit Dienstag können diese unter hygienerelevanten Auflagen wieder öffnen. Der Zoo Magdeburg hat bereits am Dienstag verkündet am Donnerstag wieder die Tore auf zu machen. Wir haben nachgefragt, wie es aktuell am Mittwochvormittag in den Tiergärten und Zoos im Salzlandkreis aussieht:

Der Heimattiergarten in Schönebeck hat seit März geschlossen. Der Tiergarten solle nun auf jeden Fall wieder geöffnet werden, bestätigt Stadtsprecher Hans-Peter Wannewitz auf Nachfrage der Volksstimme. Wann ist allerdings noch nicht klar. Man wolle die möglichen konkreten hygienischen Bedingungen abwarten, heißt es aus dem Schönebecker Rathaus. Der Stadtsprecher spricht von einer möglichen Kontrollfunktion am Eingang, die es bislang nicht gibt. Am Donnerstag soll eine Entscheidung fallen, so Wannewitz.

Der Tiergarten am Wartenberg öffnet ebenfalls am Donnerstag, 23. April, seine Pforten für die Besucher. "Mit Einschränkungen: der Spielplatz und das Streichelgehege bleiben vorerst gesperrt", schreibt das Team auf Facebook.

Auch der Tiergarten in Staßfurt berät sich am Mittwoch laut einem Post auf der eigenen Facebookseite über die neue Situation und will eine Entscheidung treffen. "Wir berichten bald, wann und wie wir öffnen werden", heißt es vom Tiergartenteam.

Im Tiergarten Bernburg ist man schon einen Schritt weiter und hat ein Konzept erarbeitet, wie auf Nachfrage der Volksstimme zu erfahren ist. Die Einrichtung wird demnach am 23. April von 9 bis 18 Uhr wieder öffnen. Durch die Auflagen im Hinblick auf Hygienemaßnahmen gibt es aber Einschränkungen in folgenden Bereichen:

  • die Häuser sind geschlossen
  • die Streichelgehege sind geschlossen
  • Spielplätze sind geschlossen
  • die Gastronomie ist ebenfalls vorerst geschlossen

Darüber, wie viele Besucher sich gleichzeitig im Tiergarten Bernburg aufhalten dürfen, wird noch am Mittwoch abgestimmt, teilt Geschäftsführer Thomas Gruschka von der Bernburger Freizeit mit.

Der Zoo in Aschersleben will so schnell wie möglich wieder öffnen. Ziel sei der kommende Sonnabend, 25. April, heißt es auch hier auf Nachfrage. Dafür wollen sich die Betreiber am Mittwoch noch mit dem Ordnungsamt treffen und mögliche Auflagen, wie unter anderem Umgestaltung des Eingangsbereichs, Zugangsbeschränkungen und Umgestaltung der Zoogastronomie zu organisieren und abzusprechen.