1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Schönebeck
  6. >
  7. Wirtschaft: Tradition: Warum Bäcker im Salzland zu kämpfen haben

Wirtschaft Tradition: Warum Bäcker im Salzland zu kämpfen haben

Bäckerei Schwarz in Biere feiert 130-jähriges Jubiläum. Seitdem hat sich viel verändert. Wie das Handwerk mit steigenden Löhnen, Energiekosten und Bürokratie umgeht.

Von Alina Bach 04.04.2024, 06:00
In der Bäckerei Schwarz haben alle Mitarbeiter ihre spezielle Aufgabe. Der Betrieb bildet auch selbst aus.
In der Bäckerei Schwarz haben alle Mitarbeiter ihre spezielle Aufgabe. Der Betrieb bildet auch selbst aus. Foto: Alina Bach

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Biere. - Der Duft nach Brötchen und Kuchen kann einem kaum entgehen, wenn man in die Einfahrt Am Schiens im Gewerbegebiet in Biere kommt. Und das ist auch kein Wunder, schließlich hat die Bäckerei Schwarz hier ihren Sitz. Gegründet wurde der Familienbetrieb 1894. Damals wurden die Brötchen noch in der Ortsmitte von Biere gebacken. 100 Jahre später zog die Bäckerei ins heutige Gewerbegebiet auf die große Wiese.