Schönebeck l Nach einem Unfall mit einem Pkw auf der Autobahn 14 war die Strecke zwischen Calbe und Schönebeck in Richtung Magdeburg am Montagmorgen gesperrt. Mittlerweile wurde die Strecke wieder freigegeben.

Aus noch ungeklärter Ursache fuhr ein 73-jähriger tschechischer Fahrzeugführer eines PKW Fiat auf einen rumänischen Sattelzug auf. Durch den Zusammenstoß wurde der Autofahrer verletzt und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Das Auto war ins Schleudern geraten und in die Mittelleitplanke gefahren. Dabei wurde eine Person verletzt. Weitere Informationen zum Unfallhergang sind derzeit nicht bekannt.