1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Schönebeck
  6. >
  7. Stadtentwicklung: Wie die Stadt Calbe denkmalgeschützten Gebäuden neues Leben einhauchen will

StadtentwicklungWie die Stadt Calbe denkmalgeschützten Gebäuden neues Leben einhauchen will

In Zukunft sollen denkmalgeschützte Gebäude in Calbe wieder mehr genutzt werden. Die Stadt plant hier in Zukunft aktiver zu werden und die Gebäude interessanter zu machen.

Von Thomas Höfs 06.02.2024, 10:00
Für das Eckhaus sucht die Stadt Calbe bereits seit Jahren einen Investor.
Für das Eckhaus sucht die Stadt Calbe bereits seit Jahren einen Investor. Foto: Thomas Höfs

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Calbe. - Die kleine Saalestadt Calbe besitzt rund 80 Baudenkmäler. Ein großer Teil der Gebäude steht dabei leer. Unter den Baudenkmälern befinden sich markante Gebäude, die auch das Stadtbild prägen. Darunter die ehemalige Getreidemühle an der Saale oder die ehemalige Wolldeckenfabrik in der Bernburger Straße, heißt es im Stadtentwicklungskonzept. Und solche denkmalgeschützten Gebäude sollen in Calbe wieder mehr belebt werden.