Senioren

Bald besonderer Wohnpark in Staßfurt?

Mehr altersgerechter und barrierefreier Wohnraum: Das wird in Zeiten des demografischen Wandels immer wichtiger. Der Staßfurter Stadtrat hat den Weg freigemacht für eine Vier-Millionen-Euro-Investition. Hinter dem Areal der Feuerwehr könnte schon im nächsten Jahr ein Wohnpark für ältere und älter werdende Menschen entstehen.

Von Sabine Lindenau 18.05.2022, 09:15
Blick in den Humanas Wohnpark in Magdeburg. Auch in Staßfurt ist solch eine Anlage mit altersgerechten Wohneinheiten für ältere und älter werdende Menschen geplant.
Blick in den Humanas Wohnpark in Magdeburg. Auch in Staßfurt ist solch eine Anlage mit altersgerechten Wohneinheiten für ältere und älter werdende Menschen geplant. Foto: Humanas

Staßfurt - Kleine Reihenhäuser mit eigener Terrasse. Barrierefrei und geeignet für ältere Menschen, die keine oder kaum Gebrechen haben. Die aber durchaus die Leistungen des Betreuten Wohnens in Anspruch nehmen können. Dazu Wohneinheiten für Menschen ab Pflegegrad 3, die auf intensivere Betreuung angewiesen sind. Angelegt wie eine Wabe. Natürlich auch barrierefrei. All das kann in Staßfurt Realität werden. Schon im kommenden Jahr könnten auf dem Areal zwischen Atzendorfer Straße und Bischofstraße bis zu 68 ältere Menschen ein neues Zuhause finden. Im Stadtrat wurde allerdings Skepsis laut, ob der Bereich hinter der Feuerwehr dafür überhaupt geeignet ist.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sommerdeal

Volksstimme+ 3 Monate für einmalig nur 3 € lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt registrieren und 3 Artikel in 30 Tagen kostenlos lesen. >>REGISTRIEREN<<

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.