1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Staßfurt
  6. >
  7. Ärzte und Versorgung: Frauenärztin kehrt nach Staßfurt zurück

EIL

Ärzte und VersorgungFrauenärztin kehrt nach Staßfurt zurück

Ein Dreivierteljahr war Staßfurt ohne Frauenarzt. Das MVZ Bodeaue schließt diese Versorgungslücke mit Ina Beyer-Blume. Und übernimmt eine Diabetesschwerpunktpraxis.

Von Falk Rockmann 10.02.2024, 06:43
Das neue Team des Medizinischen Versorgungs-Zentrums  Bodeaue in Staßfurt: Anne-Katrin Groß (links) und Julia Stöcker.
Das neue Team des Medizinischen Versorgungs-Zentrums Bodeaue in Staßfurt: Anne-Katrin Groß (links) und Julia Stöcker. MVZ

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Staßfurt/Egeln. - Ganz viel Erfahrung und frische Impulse treffen in zwei Arztpraxen zusammen, welche das noch relativ junge Medizinische Versorgungs-Zentrum (MVZ) Bodeaue in der Staßfurter Bodestraße eröffnet, beziehungsweise übernommen hat. Mit der Eröffnung der Gynäkologie von Ina Beyer-Blume wurde nun eine Versorgungslücke geschlossen. Frauen in Staßfurt hatten vor etwa einem Dreivierteljahr plötzlich vor der verschlossenen Tür der zu diesem Zeitpunkt einzigen Frauenarzt-Praxis in der Salzstadt gestanden, die von einem MVZ aus Niedersachsen betrieben worden war.