Planverfahren

Bauen im Salzlandkreis - seit zwölf Jahren wird in Güsten geplant

Bereits kurz nach Gründung der Verbandsgemeinde Saale-Wipper 2010 sollte ein Flächennutzungsplan erstellt werden. Bis heute ist er nicht in Sack und Tüten.

Von Falk Rockmann Aktualisiert: 02.10.2022, 10:27
Die Erschließungsarbeiten für das neue Eigenheimgebiet Burgwall am Stadtrand von Güsten haben begonnen.
Die Erschließungsarbeiten für das neue Eigenheimgebiet Burgwall am Stadtrand von Güsten haben begonnen. Foto: Falk Rockmann

Güsten - Eigentlich hängt alles davon ab: Wer darf wo und wie Bauen? Welches Wohngebiet, welches Gewerbe darf wo platziert? Wo dürfen Windkraft- und Photovoltaik-Anlagen errichtet werden?

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 3 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.