1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Staßfurt
  6. >
  7. Ärger wegen Kreisumlage: Salzlandkreis: Landrat darf bei Kreisumlage verhandeln

Ärger wegen Kreisumlage Salzlandkreis: Landrat darf bei Kreisumlage verhandeln

Der Salzlandkreis möchte die Rücknahme der Klagen bei der Kreisumlage erreichen. Schon jetzt ist aber klar: Die Egelner Mulde möchte nicht verhandeln.

Von Enrico Joo 04.04.2024, 10:00
Der Salzlandkreis wurde  von Kommunen verklagt.
Der Salzlandkreis wurde von Kommunen verklagt. Symbolfoto: picture alliance/dpa

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Staßfurt/Bernburg - Seit vielen Jahren streitet sich der Salzlandkreis mit vielen Kommunen um die Kreisumlage. Die Abgaben der Gemeinden an den Kreis seien zu hoch, heißt es. Bis heute laufen dazu Gerichtsverfahren. Ob und wie viel der Salzlandkreis Geld zurückzahlen muss, ist dabei Bestandteil der juristischen Auseinandersetzungen.