1. Startseite
  2. >
  3. Lokal
  4. >
  5. Nachrichten Staßfurt
  6. >
  7. Insolvenzverfahren: Werden Umland-Bürgschaften in Hecklingen, Egeln und Staßfurt fällig?

EIL

Insolvenzverfahren Werden Umland-Bürgschaften in Hecklingen, Egeln und Staßfurt fällig?

Der Geschäftsführer der Egelner Wohnungsbaugesellschaft, Sebastian Alpers, äußert sich zur Situation nach der Insolvenz des kommunalen Unternehmens und die Auswirkungen der Übernahme durch einen Investor.

Von René Kiel Aktualisiert: 25.02.2024, 13:00
Der Firmensitz der Umland Wohnungsbaugesellschaft in der Magdeburger Straße in Egeln bleibt der Anlaufpunkt für die Mieter.
Der Firmensitz der Umland Wohnungsbaugesellschaft in der Magdeburger Straße in Egeln bleibt der Anlaufpunkt für die Mieter. (Foto: René Kiel)

Jetzt digital weiterlesen

Unser digitales Angebot bietet Ihnen Zugang zu allen Inhalten auf volksstimme.de sowie zur digitalen Zeitung.

Sie sind bereits Abonnent?

4 Wochen für 0,00 €

Jetzt registrieren und 4 Wochen digital lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie die digitale Zeitung >>HIER<< bestellen.

Egeln/Hecklingen/Staßfurt/Kroppenstedt/Gröningen - Die Umland Wohnungsbaugesellschaft Egeln, für die am 29. September 2023 das Insolvenzverfahren eröffnet worden war, wird von einem privaten Investor übernommen. Zu welchen Konditionen das erfolgt und was das für Auswirkungen hat, erklärte der Geschäftsführer Sebastian Alpers im Interview.