Mahlpfuhl

Altes Rundlingsdorf bei Tangerhütte hat Denkmal, Spielplatz und Kirche erneuert

Im kleinen Dörfchen Mahlpfuhl bei Tangerhütte ist das Gefallenendenkmal im Rundling endlich saniert worden und das begingen Einwohner und Unterstützer mit einer kleinen Dankeschönrunde. Doch in dem alten Rundlingsdorf aus dem 9./10. Jahrhundert wurde noch mehr verschönert.

Von Birgit Schulze 21.09.2022, 14:30
Der Regen hielt die Dankeschönveranstaltung am sanierten Gefallenendenkmal im Rundlingsdorf Mahlpfuhl nicht auf.
Der Regen hielt die Dankeschönveranstaltung am sanierten Gefallenendenkmal im Rundlingsdorf Mahlpfuhl nicht auf. Foto: Birgit Schulze

Mahlpfuhl - Über Jahre war immer wieder auf den schlimmen Zustand der Gedenkstätte im Ort hingewiesen worden, die vor sich hin bröckelte und deren Inschriften kaum noch zu lesen waren. Die Ortschaft Tangerhütte, zu der Mahlpfuhl als Ortsteil gehört, hatte rund 5000 Euro zur Verfügung gestellt, um das Denkmal zu restaurieren. Doch ganz reichte das nicht.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.