Zukunftsatlas 2022

Die Zukunft der Altmark sieht nicht rosig aus

Laut dem neuen Prognos Zukunftsatlas steht kaum ein anderer deutscher Landkreis wirtschaftlich vor so großen Herausforderungen wie die beiden Altmarkkreise. Viel besser sieht es bei einem ihrer Nachbarn aus.

30.09.2022, 19:00
Sieht so die Zukunft in Stendal aus? Eine Ansichtskarte vom Anfang des 20. Jahrhunderts zeigt den Stendaler Sperlingsberg, wie man ihn sich damals in einer fernen Zukunft vorgestellt hat.
Sieht so die Zukunft in Stendal aus? Eine Ansichtskarte vom Anfang des 20. Jahrhunderts zeigt den Stendaler Sperlingsberg, wie man ihn sich damals in einer fernen Zukunft vorgestellt hat. Foto: unbekannt

Stendal/Salzwedel - Der neue Zukunftsatlas des Wirtschaftsforschungsunternehmens Prognos ist erschienen, und für die beiden Altmarkkreise sieht es erneut nicht rosig aus. Im Vergleich der 400 Landkreise und kreisfreien Städte erreicht der Altmarkkreis Salzwedel Platz 395 in der Liste der guten Zukunftsaussichten. Der Landkreis Stendal landet sogar nur auf dem vorletzten Platz 399. Lediglich im Landkreis Mansfeld-Südharz sieht die Zukunft noch düsterer aus, wenn man der Prognose glauben darf.

Weiterlesen mit Volksstimme+

Unser digitales Abonnement bietet Ihnen Zugang zu allen exklusiven Inhalten auf volksstimme.de.

Sie sind bereits E-Paper oder Volksstimme+ Abonnent?

Flexabo

Volksstimme+ für nur 1 € kennenlernen.

Sparabo

Volksstimme+ 6 Monate für nur 5,99 € mtl. lesen.

Wenn Sie bereits Zeitungs-Abonnent sind, können Sie Volksstimme+ >>HIER<< dazubuchen.

Jetzt Volksstimme+ kennenlernen und 5 Tage >>testen<<.

Weitere Informationen zu Volksstimme+ finden Sie hier.