Stendal l Die Kreisverwaltung reagiert auf den steigenden Bedarf an Corona-Tests. Wie die Pressestelle des Landkreises mitteilt, richtet das Gesundheitsamt ab Montag, 17. August, deshalb einen Testraum im Hufelandhaus, Wendstraße 30, ein (Volksstimme berichtete). Die Tests sind kostenlos. Der Testraum schließt damit die Lücke, die nach der Schließung der von der Kassenärztlichen Vereinigung betriebenen Fieberambulanz im Juni entstanden war.

Ordnungsgeld droht

Die Zahl der Tests hatte sich nach Inkrafttreten der Änderung der Verordnung zum Anspruch auf Testungen und der Testpflicht für Einreisende aus Risikogebieten zuletzt deutlich erhöht. Reiserückkehrer aus eben jenen Gebieten sind angehalten, sich beim Gesundheitsamt zu melden und innerhalb von 72 Stunden einen Corona-Test zu machen. Bis das negative Ergebnis vorliegt, müssen sich die Getesteten in Quarantäne begeben. Zudem muss ein Meldeformular ausgefüllt werden. Das ärztliche Zeugnis zum Corona-Test muss innerhalb von 14 Tagen dem Gesundheitsamt übermittelt werden. Wer sich nicht daran hält, muss mit einem Ordnungsgeld von bis zu 25.000 Euro rechnen.

Der neue Testraum richtet sich darüber hinaus an Personen, die direkten Kontakt mit Infizierten hatten sowie an Auslandsurlauber, die sich nicht in Risikogebieten aufgehalten haben.

Wer Hinweise von der Corona-Warn-App erhalten hat, kann sich dort ebenfalls kostenlos testen lassen. Dies trifft genauso auf Personen zu, die vor einer Aufnahme im Krankenhaus, einer Pflegeeinrichtung oder ähnlichem stehen. Verdachtsfälle in Gemeinschaftseinrichtungen sind ebenfalls eingeschlossen. Voraussetzung ist in jedem Fall eine telefonische Anmeldung im Gesundheitsamt. Bei der Anmeldung werden die Kontaktdaten und gegebenenfalls die Reiseroute abgefragt. Unabhängig davon ist auch das mobile Testteam des Gesundheitsamtes noch unterwegs.

Bei Corona-Symptomen an Hausarzt wenden

Die Kreisverwaltung weist darauf hin, dass Bürger, die nicht zum genannten Personenkreis gehören, aber Symptome wie Atemnot, neu auftretender Husten, Fieber oder Geruchs- oder Geschmacksverlust aufweisen, sich weiterhin telefonisch an ihre Hausarztpraxis wenden sollen.

Anmeldungen sind montags bis donnerstags (7 und 16 Uhr) und freitags (7-12 Uhr) unter 03931/60 79 01 möglich.